Behandlung von Hüftschmerzen (Arthrose) in Lippstadt

Verschleißerscheinungen in den Gelenken sind die weitaus häufigste Ursache für Hüftschmerzen. Bei zu stark fortschreitendem Knorpelabbau entsteht eine Hüftarthrose, bei der die Knochen dann direkt aufeinander treffen, was sehr starke Schmerzen auslöst. Bei zu spätem Einschreiten kann oftmals nur noch durch eine Hüftprothese geholfen werden.

Generell gilt also, dass Schmerzen im Hüftbereich stets ernst genommen werden und möglichst frühzeitig untersucht werden sollten. Als erfahrener Orthopäde für die Behandlung von Hüftschmerzen und Arthrose in Lippstadt bieten wir einen umfangreichen Leistungskatalog an konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten. Nach einer sorgfältigen Anamnese und Untersuchung helfen wir Ihnen umgehend mit einer individuell zugeschnittenen Therapie.

Was Sie vorbeugend tun können

  • Bewusste Ernährung, denn Übergewicht belastet die Gelenke
  • Ausreichend Bewegung ohne zu intensive Gelenkbelastung
  • Leichte Bewegungen wie Radfahren und Wandern sorgen für den Aufbau von Gelenkflüssigkeit
  • Nahrungsergänzungsmittel können den Knorpelaufbau unterstützen

In erster Linie sind es also die beiden Faktoren Ernährung und Bewegung, die einem übermäßigen Abbau von Knorpel in den Hüftgelenken vorbeugen. Fehlhaltungen der Körperachse kommt generell eine hohe Bedeutung im Zusammenhang mit Hüft- und Gelenkschmerzen zu. Zudem sollte auch der regelmäßige Konsum von Alkohol und Tabak vermieden werden.

Konservative und operative Therapie für Hüftschmerzen

Hüftschmerzen können sehr viele verschiedene Ursachen haben. Ob chronische Belastungen, die bereits länger als drei Monate andauern, oder akute Schmerzen als Folge von Unfallschäden – wir helfen Ihnen mit einer schonenden und effizienten Therapie. In unserer Praxis für Arthrose und Hüftschmerzen in Lippstadt kombinieren wir modernste Technologien mit altbewährten überlieferten Heilverfahren wie der Akupunktur.

Zu den nichtoperativen Behandlungen für Schmerzen und Arthrose im Hüftgelenk zählt die Infusion von Hyaluronsäure, um das reibungslose Ablaufen der komplexen Vorgänge im Gelenk zu unterstützen. Über die Wirbelsäule werden alle Körperbewegungen koordiniert, sodass Hüftschmerzen auch durch Fehlhaltungen in anderen Körperregionen entstehen können. Eine differenzierte Abklärung der Ursachen von Hüftschmerzen steht daher am Anfang jeder Therapie.

Termine und Beratung

Vereinbaren Sie Ihren Termin in unserer Praxis für die Behandlung von Arthrose und Hüftschmerzen einfach unter der Rufnummer 02941 / 94110 – wir stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.